Der Weg zum Wunschkandidaten

Mit unpersönlichen Standard-Stellenausschreibungen kommen Recruiter heute nicht mehr weit. Statt des Gießkannen-Prinzips ist eine Bewerberansprache gefragt, die Wunschkandidaten möglichst gezielt auf individueller Ebene anspricht.

Candidate Personas können dabei helfen, berichtet die Jobbörse Careerbuilder: Sie bilden die Brücke von den Anforderungen des Unternehmens zum einzelnen Bewerber. Candidate Personas sind fiktive Personen, die neben ihren berufsrelevanten Kompetenzen auch ihre Vorlieben, Eigenschaften und Erfahrungen mitbringen. Der Vorteil sei, dass diese Personas nicht länger Teil einer “gesichtslosen homogenen Masse” sind, sondern individuelle Repräsentanten der Zielgruppe. Sie können dann über sämtliche Recruiting-Maßnahmen zielgenau und ihrem Lebensstil angepasst angesprochen werden.

Den positiven, nicht zu unterschätzenden Effekt erklärt > Careerbuilder am Beispiel eines Radiomoderators: Sie bekämen zu Beginn ihrer Karriere häufig den Ratschlag, sich beim Moderieren eine konkrete, ihnen bekannte Person vorzustellen. Dadurch veränderten sich Wortwahl, Syntax und Stimmfarbe mit der Folge, dass sich die Hörer persönlich vom Moderator angesprochen fühlen.

Konkret sollten Personaler mehrere Personas entwerfen, die in ihrer Ausprägung dem idealen Zielgruppen-Repräsentanten verschieden stark entsprechen. Damit ist gewährleistet, dass man nicht nur die perfekt geeignete Wunschbesetzung anspricht – die es oft genug nicht gibt –, sondern etwa auch potenzielle Kandidaten, die die Stelle ebenfalls ausfüllen oder dorthin weitergebildet werden könnten.

Das erfordert einiges an Vorarbeit. So sollten zunächst gezielt Informationen gesucht werden, die in der Summe das Bild eines Bewerbers ergeben. Hier können unter anderem Beobachtungen, Gespräche mit aktuellen Stelleninhabern oder passenden Experten weiterhelfen. Auf dieser Basis können Botschaften an Wunschkandidaten formuliert werden, die diese im besten Fall auch emotional erreichen.

Von: David Schahinian / Bild: vegefox.com-adobe.stock.com